Dr. Irmelin Schwalb

Germanistin und Autorin, unterwegs im Grenzgebiet von Literatur, Musik und Religion

ZURÜCK

Was mich antreibt

Zusammentragen von Geschichten und Erfahrungen von Menschen: Was hilft ihnen, woraus schöpfen sie Kraft und Inspiration, was stellt sich ihnen in den Weg und wie gehen sie damit um? Dann: Wie werden diese Erfahrungen in Kunst umgesetzt? In Wort und Musik. Und zum dritten: Welche Rolle spielen dabei Religion und Spiritualität? Sind sie Lebenshilfe, Herausforderung? Ist es nicht spannend genug, in solch einem Umfeld zu arbeiten?
 

Werdegang

  • 1958 in Ulm geboren
  • 1980 – 1984 Mitarbeiterin in der Dramaturgie der Bayerischen Staatsoper
  • 1985 – 1989 Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk
  • seit 1990 freiberuflich als Autorin tätig
  • 2012 Ordination als Prädikantin der Evangelischen Landeskirche im Rheinland, seither Tätigkeit in der Ev. Kirchengemeinde Vorgebirge
     

Qualifikation

Studium der Germanistik, Musik- und Theaterwissenschaft in München mit Dissertation 1991 über Eduard Graf Keyserling.

  • 2009 – 2012 Zurüstung zur Prädikantin durch die Evangelische Landeskirche im Rheinland mit Ordination 2012
  • 2013 Pastoralkolleg Fortbildung Einführung in die Altenheimseelsorge
  • 2015  Einführungskurs »Marte Meo« am Norddeutschen Marte Meo Institut
  • 2015 – 2016 Klinische Seelsorge Ausbildung am Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der Ev. Kirche in Westfalen
  • 2019 Pastoralkolleg Fortbildung »KunstTage auf der Raketenstation«

Aktuelle Kurse

Zwischen Wort und Klang – Lyrik und Musik

PLUS KUNST / Kreativlabor 60 plus 04.10.2022 - 18.10.2022

Drucken Facebook Xing