Der dynamische Fluss der Linie – Formenzeichnen

Inhalt

In diesem Kurs entdecken Sie die Spuren der »Ars Lineandi«, einer alten Kunst der Linie. Hierbei begegnen Sie einer schöpferischen und wandelbaren Linienführung – die Linie, die Sie bewegen und die Sie bewegt.

Ihre Aufmerksamkeit wird geweckt durch die dynamische Bewegung des Stiftes auf dem Papier. Durch das Lösen und Verbinden, quasi dem Verflechten einer Linie, wird Ihre Konzentration geschärft und lässt Sie zugleich Harmonie in diesem Rhythmus erfahren.

Das Formenzeichnen bietet ein äußerst spannendes Übungsfeld, welches in ein Gefühl für die Qualität einer Form und der Linienführung weckt. Das Formenzeichnen benötigt keine zeichnerischen Vorkenntnisse – die Offenheit für den Bewegungsfluss der Linie und die Offenheit Ihrer eigenen inneren Beweglichkeit genügt.

Methoden

Sie arbeiten mit Stiften, Papier und Ihrer Wahrnehmung. Phasen des ruhigen Arbeitens werden sich mit Phasen des Austausches abwechseln. Sie werden weniges tun, aber viel erleben.

Zielgruppe

Für Künstler, Kunsttherapeuten und -pädagogen und alle, die Ruhe sowie die Konzentration auf den Moment suchen und das dynamische Bewegen einer Linie erproben wollen – zur Wahrnehmung, zum Dialog und zur Kontemplation.

Tipp

Der Kurs stellt Ihnen Übungen bereit, die Ihnen auch im Alltag einen Weg bieten können aus den dauerhaften Anforderungen des Alltags für einen Moment herauszutreten, um Ihren eigenen Raum für Entspannung zu finden.

KursNr 230 | 21
11.06.2021 - 13.06.2021

Aus der aktuellen Situation heraus und zugunsten der Planungssicherheit aller Beteiligten müssen wir diesen Kurs leider absagen.

Fr 16:00 – 19:00, Sa 09:30 – 18:30 und So 09:30 – 13:00 Uhr

260 EUR 21 UStd.

Ihre Dozenten

Beate Jakob

Künstlerin, Kunsttherapeutin

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden

Ähnliche Kurse

Drucken Facebook Xing