Design Thinking

Veränderungsprozesse anstoßen und kreativ gestalten

Inhalt

Veränderungen verlangen in der Regel eine Menge Kreativität. Design Thinking ist ein kreativer Ansatz, um Veränderungen auch in interdisziplinären Teams herbeizuführen. In diesem Seminar werden Sie in die Methode des Design Thinking eingeführt, die Ihnen sowohl einen neuen Zugang zu Ihren Ideen eröffnet als auch die Steuerung erfolgreicher Veränderungsprozesse ermöglicht.

Das Seminar baut auf Ihren Erfahrungen auf. Sie lernen die sechs Phasen ebenso wie die erforderlichen Fertigkeiten des Design Thinking kennen. Zentral sind hier Einfühlungsvermögen, ein Blickwechsel, das Erkennen von Bedürfnissen, integratives und analytisches Denken, Offenheit, Objektivität und Experimentierfreude – Eigenschaften, die im Analyseprozess vertieft behandelt und trainiert werden. Konkrete Veränderungsprozesse werden gemeinsam auf der Basis von Design Thinking analysiert sowie Potentiale für Ihren beruflichen Kontext entwickelt.

Methoden

Fachlicher Input wird kombiniert mit der Analyse von Design Thinking-Prozessen in dialogischer und supervisorischer Weise. Dabei werden Beispiele aus Ihrer Praxis sowie persönliche Reflexion einbezogen.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte, die in ihrem Unternehmen innovative Veränderungsprozesse anstoßen wollen.

Ziele

Sie lernen die verschiedenen Phasen eines Design Thinking-Prozesses kennen und eignen sich das Handwerkszeug an, um neue Ideen kreativ zu entwickeln und in Ihren beruflichen Kontext zu implementieren.

 

Bild zum Kurs: Fotolia
Bild Sylke Lützenkirchen: designerinnen_forum_faces

KursNr 122 | 18
09.11.2018 - 10.11.2018

Fr 16:00 – 21:00 und Sa 09:00 – 17:00 Uhr

520,– EUR 17 UStd.

Ihre Dozenten

Dr. Sylke Lützenkirchen

Designerin, Coach, Beraterin und Begleiterin in Veränderungsprozessen, Referentin, Dozentin www.sylkeluetzenkirchen.de // www.openstudios.nrw

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1713

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing