Ein Jahr für die Kunst – Malerei und Zeichnung (Professionalisierung)

Eine selbstständige Atelierpraxis etablieren

Inhalt

In diesem abwechselnd online und in Präsenz stattfindenden Kurs geht es vor allem um die Begleitung der individuellen künstlerischen Arbeit und die Reflexion der eigenen Arbeit in Einzelgesprächen und Kolloquien.

Während der Präsenzphasen werden praktische Arbeitsimpulse gegeben und Methoden der Selbstorganisation und Selbstmotivation vermittelt, die dazu beitragen, die selbstständige Atelierarbeit zu unterstützen. In den Online-Sitzungen wird es neben weiteren praktischen Arbeitsimpulsen theoretische Inputs geben. 

Des Weiteren werden Fragen und Möglichkeiten rund um die Präsentation der eigenen Arbeit in der Öffentlichkeit besprochen und anhand der individuellen Bedürfnisse geprüft und umgesetzt. Der Austausch in der Gruppe bietet Einblicke in den professionellen Kunstbetrieb und schafft Vernetzung zwischen den Teilnehmenden.

Methoden

  • Reflexion der eigenen Arbeit durch Einzelgespräche und Gruppenkolloquien 
  • praktische Arbeitsimpulse zur Selbstorganisation und Selbstmotivation 
  • Künstler:innen-Beispiele zu den Möglichkeiten öffentlicher Auftritte im Kunstbetrieb

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG

Für diesen Kurs benötigen Sie einen künstlerischen Arbeitsplatz außerhalb des Alanus Werkhauses. Sie brauchen außerdem einen Computer, Tablet oder Smartphone mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher oder Headset, einen stabilen Internetanschluss und eine E-Mail-Adresse.

Zielgruppe

Für fortgeschrittene Künstler:innen, die für sich zu Hause oder im eigenen Atelier eine kontinuierliche und selbstständige Atelierpraxis etablieren wollen.

HINWEIS

Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat.

TIPP

Am 24.02.2022 findet ein Informationsgespräch über die Strukturen und Inhalte der drei Jahreskurse »Ein Jahr für die Kunst – Malerei und Zeichnung« statt. Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Intensivwochen können nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz als Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber beantragt werden.

 

 

KursNr 22.039
13.05.2022 - 02.04.2023

4 Wochenenden: Präsenz-Veranstaltung (P)
1 Intensivwoche: Präsenz-Veranstaltung (P)
4 Wochenenden: Online-Veranstaltung (O)
2 Wochenenden: Online-Veranstaltung, Einzelkonsultationen (O-E)

13.05. – 15.05.2022 (P)
03.06. – 05.06.2022 (O)
24.06. – 26.06.2022 (O-E)
26.08. – 28.08.2022 (P)
16.09. – 18.09.2022 (O)

04.10. – 09.10.2022 (P) Intensivwoche

04.11. – 06.11.2022 (O)
16.12. – 18.12.2022 (O-E)
27.01. – 29.01.2023 (P)
24.02. – 26.02.2023 (O)
31.03. – 02.04.2023 (P)

Wochenenden (P) (O) (O-E):
jeweils Fr 17:30 – 21:00, Sa 09:00 – 18:00 und So 09:00 – 14:00 Uhr

Intensivwoche (P):
Di – Sa 9:00 – 17:00 und So 09:00 – 14:00 Uhr

Frühbucherpreis bis 14.04.2022:
1.750 Euro

Spätbucherpreis ab 15.04.2022:
1.940 Euro

Eine monatliche Zahlungsweise ist möglich:
12 Raten à 151 Euro bis 14.04.2022
12 Raten à 167 Euro ab 15.04.2022

1.750 EUR 294 UStd.

Ihre Dozenten

Simone Albert

Sonja Simone Albert

Künstlerin, Malerin

Cornelia Genschow

Freischaffende Künstlerin

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing