Psychosoziale Beratung

Inhalt

Zum kompetenten Umgang mit Menschen in schwierigen und belastenden Lebens- oder Veränderungssituationen gehören neben fachlichen Kompetenzen auch psychologische und kommunikative Fähig- und Fertigkeiten. In dieser Fortbildung erarbeiten Sie sich einen integrativen und praxisrelevanten Beratungsansatz, der in pädagogischen, betrieblichen, therapeutischen und psychosozialen Arbeitsfeldern erprobt ist.

Die psychosoziale Beratung ist eine reflektierte und methodenfundierte Arbeitsform, die Person und Kontext berücksichtigt und prozess- und ergebnisorientiert vorgeht. Geistiger Hintergrund und Basis dieser Weiterbildung sind methodisches Handwerkszeug sowie Konzepte der humanistischen Psychologie, insbesondere der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor E. Frankl und der klientenzentrierten Gesprächstherapie von Carl Rogers sowie der Salutogenese von Aaron Antonovsky. Darüber hinaus fließen Aspekte und Konzepte der systemischen Beratung ein.

In vier Blockseminaren reflektieren Sie Ihre bisherige Beratungsarbeit sowie Ihre Rolle als Berater/in und führen eine Standortbestimmung durch. Sie lernen, Beratungen im beruflichen Alltag eigenständig zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Sie entwickeln Ihre methodischen und kommunikativen Fähigkeiten sowie ihre empathischen Wahrnehmungskompetenzen für Beratungssituationen weiter und erschließen sich den integrativen Beratungsansatz für Ihr Praxisfeld. In der Gruppe üben Sie anspruchsvolle Beratungssituationen in der beruflichen Praxis und setzen sich mit typischen Beratungskrisen und Interventionsmöglichkeiten auseinander.

Sie erhalten ein Zertifikat des Alanus Werkhauses.

--> Vorab können Sie auf Wunsch ein Kennenlerngespräch mit dem Dozenten vereinbaren. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unsere Bildungsreferentin Katharina Bertulat, katharina.bertulat(at)alanus.edu, Tel. 0 22 22 - 93 21 1743.

Zielgruppe

Für Menschen, die

  • in einem pädagogischen, psychosozialen, wirtschaftlichen, pflegerischen oder medizinischen Arbeitsfeld tätig sind,
  • beratend oder seelsorgend, hauptberuflich oder ehrenamtlich tätig sind,
  • Berater/innen und Coaches in eigener Praxis, (Coaches, Psychologische Berater, Heilpraktiker für Psychotherapie)
  • im Kontext von Betrieben, Institutionen oder Organisationen Beratend tätig sind und

mit anspruchsvollen Beratungssituationen umgehen, das methodische Handwerk erlernen und ihre Beraterpersönlichkeit sowie den eigenen Beratungsstil professionalisieren wollen.

 

 Anerkannt als Bildungsurlaub in NRW

Tipp

Eine monatliche Zahlungsweise ist möglich: 8 Monate à 328 Euro.

KursNr 140 | 18
15.11.2018 - 06.04.2019

4 Blockseminare:
15.11. – 18.11.18 // 21.02. – 23.02.19
04.04. – 06.04.19 // noch offen

Jeweils Do – Fr 09:00 – 17:30 und Sa 09:00 – 15:30 Uhr

Bitte beachten Sie: Der Start dieses Kurses wurde auf den 15. November verschoben; ursprünglich geplanter Beginn war der 27. September.

2.600 EUR 120 UStd.

Ihre Dozenten

Jürgen Schmidt-Hillebrand

Coach, Berater, HP, Logotherapeut, Erwachsenenbildner

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1713

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing