Schriftkunst und Kalligrafie – oder die stille Kunst eine Feder zu führen (Online-Kurs)

Wöchentliches Online-Abendseminar

Inhalt

Am Anfang war die Schrift – lernen Sie das Schreiben und Gestalten von Schriftzeichen, Buchstaben und Wörtern mit Feder und Tusche. Beim ersten Treffen werden Ihnen neben verschiedenen Schreibwerkzeugen, Tuschen und Tinten und deren Handhabung eine Schrift vorgestellt, mit der Ihnen ein schneller Einstieg in die Kalligrafie gelingen wird.

Die Vorstellung einer intuitiven Gestaltungstechnik unter dem Thema »von der Schrift zum Schriftbild« und eine kleine Aufgabenstellung für die folgende Woche runden den ersten Abend-Termin ab. An der Gestaltungsaufgabe können Sie bis zum nächsten Treffen zuhause weiterarbeiten. Die folgenden Abend-Treffen beginnen jeweils mit einer gemeinsamen, kreativen Einstiegsübung, an die sich die Besprechung der Arbeiten der vorangegangenen Woche anschließt.

Allen Wochen-Aufgaben gemein wird die Auseinandersetzung sein mit den Begriffen Rhythmus, Kontrast und Spannung – und den daraus resultierenden Wechselwirkungen von groß-klein, flächig-linear, bunt-unbunt, klassisch-expressiv, leer-voll.

Wenn Sie nicht an den gemeinsamen wöchentlichen Aufgabestellungen teilnehmen möchten, begleite ich Sie während der Abendtreffen auch gerne bei Ihren eigenen Projektideen und bin bei Ihren individuellen Gestaltungsprozessen mit Ideen, Rat und Tat an Ihrer Seite.

Schwerpunkt dieses wöchentlichen Online-Abendseminars liegt auf der künstlerischen Begleitung und Umsetzung kleinerer oder größerer Schriftkunstprojekte – Buchstabe, Wort und Schrift auch in Kombination mit Elementen der eigenen Handschrift.

ABLAUF

Die Online-Abendseminare finden als Zoom-Videokonferenzen viermal im wöchentlichen Rhythmus statt. Bei Fragen zur Aufgabe oder zum Arbeitsprozess steht Ihnen die Dozentin während der gesamten Kurszeit per E-Mail zur Verfügung. Im Vorfeld des Kurses wird die Dozentin ein Testmeeting durchführen, in dem Sie sich mit der Technik vertraut machen können.

VORAUSSETZUNGEN

Für die Teilnahme an diesem Workshop benötigen Sie einen Computer, Tablet oder Smartphone mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher oder Headset, einen stabilen Internetanschluss, eine E-Mail-Adresse und Ihre Kamera.

Darüber hinaus brauchen Sie:

  • schwarze (oder auch farbige) Tusche von Rohrer & Klingner (z.B. Ausziehtusche), wahlweise: weitere (bunte) Tuschen und Tinten
  • Bandzugfedern (z. B. von Brause), mind. 1 x 3 mm
  • Federhalter
  • Rechenpapier (von Clairefontaine – Mathematikhefte), wahlweise: andere Papiere (z.B. Ingres, Canson, tuschefest, mind. 250 g, mind. DIN A4 oder größer)
  • breiter Flachpinsel, wahlweise: Schwamm, Graphitblock, Balsaholz, Linolrolle
  • Farb-Mischtöpfchen (aus Plastik)
  • alter Lappen

Gut zu haben wäre:

  • Federn unterschiedlicher Breite (z.B. 1,5 mm, 2 mm, 1 mm)
  • alternative Schreibwerkzeuge (z.B. Balsaholz, Holzspahn, etc.)
  • Eine kleine Auswahl kürzerer Sprüche, Gedichte, Zitate, Aphorismen oder auch nur Worte, die Sie inspirieren.

Zielgruppe

Für Designer:innen, Gestalter:innen und Künstler:innen sowie Schreib- und Schriftfans. Für alle, die mit Tusche und Feder schön schreiben lernen und meditative Ruhe erleben möchten.

Der Kurs ist für Anfänger:innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, da die Dozentin individuell auf jede:n einzelne:n Teilnehmer:in eingeht.

Ziele

  • Erlangen kalligrafischer Grundlagen
  • Kennenlernen mindestens einer klassischen Schrift
  • Bewusstmachen der eigenen Handschrift
  • Umsetzen eines Schriftbildes
  • Erleben schöpferischer Ruhe
KursNr 22.079
17.11.2022 - 08.12.2022

Vier Termine:
17.11.2022 // 24.11.,.2022 //
01.12.2022 // 08.12.2022
jeweils Do. 18:00 – 21:00 Uhr

zzgl. Check-In-Session:
14.11.2022 // Mo. 18:00 – 19:00 Uhr

Frühbucherpreis bis 19.10.2022:
160 €

Spätbucherpreis ab 20.10.2022:
180 €

160 EUR 16 UStd.

Ihre Dozenten

Anja Eichen

Diplom-Grafikdesignerin, Schriftkünstlerin

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing