Selbstmarketing für Künstler (Online-Kurs)

Seminar zur Künstlerprofessionalisierung

Inhalt

Diese Online-Kurs-Reihe setzt auf dem gewährten Format des Präzenzseminars »Vermarkten der eigenen Kunst« auf – allerdings in digitaler Form!

In dem auf vier Blöcken basierenden Kurs analysieren Sie sich und Ihre Kunst, sodass Sie sich einerseits als Bildenden Künstler, andererseits aber auch den Kunstmarkt an sich angemessen einschätzen können.

Block 1 – Grundlagen
• Strukturen des Kunstmarktes
   – Analysen nach H. Thurnhofer
   – Verbände und Gremien
   – Besondere Stellung der Kunstvereine
• Grundsatzentscheidung
   – Selbstvermarktung oder/und Galerievertretung
• Fachmagazine und Zeitschriften
• Karriereeinstieg
   – Schnellschuss »Kanzlei«
   – Verdi-Empfehlungen
   – Ausstellung- und Verwertungshonorare

Block 2 – Ausgangssituation
• Selbsteinschätzung: Stärken, Schwächen, Ziele
• Entwicklung eines Leitbildes
• Künstlerische Qualität
   – Beispiele
   – sichtbare und »unsichtbare« Kriterien, Hobbykunst
   – Alleinstellungsmerkmal
• Zielgruppen
   – Zielgruppenanalyse nach Magnus Resch
   – Kunden und Besucher*innen
• Konkurrenzanalyse
   – Faktor Aufmerksamkeit
   – Kern- und Spartenkonkurrenz

Block 3 – Außendarstellung
• Preisstrategie
   – Betriebswirtschaftliche Überlegungen
   – Der Berechnungsfaktor
   – Preise und Provisionen mit Galerien
• Atelier
   – Ortswahl, Größe, Lager
   – Einzel-, Gemeinschaftsatelier, Ladenlokal
• Corporate Design, Drucksachen
• Webseite, Portfolio und Werkverzeichnis
• Formulare
   – Vertragswerke, Rechnungsstellung

Block 4 – Kooperationen
• Ausstellungsplanung
• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Netzwerke und Verbände
• Galerien
   – Klassische Galeriekooperation
   – Beurteilungskriterien
   – Galeriesuche
• Kunstmessen
   – Besonderheiten von Künstlermessen

ABLAUF

Dieser Online-Kurs findet mithilfe von Zoom per Videokonferenz statt und ist nur für die Seminargruppe zugänglich und sichtbar. Sowohl Gruppengespräche als auch individuelle Gespräche sind während der Kurszeiten Bestandteil des Seminars.

CHECK-IN-SESSION

Im Vorfeld des Kurses wird der Dozent mit Ihnen ein Testmeeting durchführen. Hierfür erhalten Sie per E-Mail Ihre Login-Daten für das Zoom-Videomeeting. Während des Testlaufs erproben Sie die Technik und erhalten, sofern für den Kurs darüber hinaus notwendig, Zugang zu einem weiteren virtuellen Kursraum.

ERFORDERLICHE TECHNIK

  • Internetanschluss
  • E-Mail-Adresse
  • Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone (mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher)
  • Ggf. Digital-/Smartphone-Kamera

HINWEIS

Grundkenntnisse im Umgang mit digitalen Medien sind nicht erforderlich. Eigene Software ist nicht vonnöten. Gerne können Sie uns hierzu ansprechen.

Zielgruppe

Für Bildende Künstler, die am Anfang ihrer künstlerischen Laufbahn stehen oder sich als Quereinsteiger im Kunstmarkt positionieren möchten sowie für Künstler, die bereits länger künstlerisch tätig sind, Erfahrungen im Kunstbetrieb gesammelt haben und sich darauf aufbauend weiter professionalisieren wollen.

KursNr 249 | 21
21.06.2021 - 29.06.2021

Vier Termine:
21.06.2021 // 22.06.2021 //
28.06.2021 // 29.06.2021 //
jeweils 17:30 – 20:30 Uhr

zzgl. Check-In-Session:
17.06.2021 // 17:30 – 18:30 Uhr

Der Besuch der gemeinsamen Zoom-Check-In-Session im Vorfeld des Kurses ist obligatorisch.

Zur Optimierung des zeitlichen Ablaufs kann es zwischen den Blöcken geringfügig zu inhaltlichen Verschiebungen kommen.

160 EUR 16 UStd.

Ihre Dozenten

Axel Schöber

Diplom-Pädagoge, Galerist für Zeitgenössische Kunst, Dozent für Kunst- und Galeriemanagement

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden

Ähnliche Kurse

Drucken Facebook Xing