Social Presencing Theater (SPT) – Grundlagenkurs

Inhalt

Dieser Kurs zu Social Presencing Theater vermittelt Ihnen individuelle und gruppenbezogene Übungen zur Wahrnehmung Ihres eigenen und des »sozialen« Körpers. Mittels kontemplativer, körperbezogener, non-verbaler Techniken werden Sie sich der inneren und äußeren Quellen Ihrer Handlungsimpulse bewusst. Sie erforschen festgefahrene Situationen und entwickeln neue Sichtweisen, um kreative Wege der Veränderung zu entwerfen.

Social Presencing Theater (SPT) kann systemische Zusammenhänge in Gruppen und Unternehmen ganzheitlich sichtbar machen. Sie erlernen ein Verfahren, mit dem Sie aktuelle Wirkkräfte eines Systems erkennen und Ihre eigene und die emotionale Intelligenz einer Gruppe als Ressource erschließen können, um diese beispielsweise bei der Systemanalyse, in Kreativprozessen oder in der Strategieentwicklung einzusetzen.

Für die Teilnahme am Kurs sind Vorkenntnisse nicht notwendig.

Methoden

  • 20 Minute Dance
  • Village
  • Stuck
  • Field Dance
  • 4D-Mapping

Zielgruppe

Für neugierige Trainer:innen, Berater:innen, Projektleiter:innen und Change Manager:innen sowie Menschen in Entscheidungssituationen, die die intuitiven Fähigkeiten ihres Körpers kennenlernen und entwickeln möchten. 

HINWEIS

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie ein Sitzkissen oder eine Wolldecke als Unterlage mit, da beim SPT viele Übungen auf dem Boden ausgeführt werden.

Social Presencing Theater (Theorie U) - Grundlagenkurs in Alfter (Köln/Bonn)
KursNr 22.074
22.04.2022 - 23.04.2022

Fr 10:00 – 17:00 und Sa 09:00 – 16:00 Uhr

Frühbucherpreis bis 24.03.2022:
300 Euro

Spätbucherpreis ab 25.03.2022:
330 Euro

300 EUR

Ihre Dozenten

Dirk Bräuninger

Systemischer Coach und Facilitator, Mitglied des SPT Teaching Team Europe

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing