Urban Sketching – Zeichnen lernen

Momentaufnahmen mit Zeichenstift und Skizzenbuch

Inhalt

Urban Sketching bedeutet, die Orte zu zeichnen, an denen Sie leben oder in die Sie reisen.

Beim Urban Sketching zeigen Sie das Leben so, wie Sie es erleben. In diesem Kurs halten Sie Gesehenes und Stimmungen in Bildern fest: Los geht’s über den Johannishof und durch die Gassen von Alfter.

Sie nehmen intensiv wahr, fantasieren, dokumentieren und zeichnen – spielerisch, romantisch, lustig, nachdenklich – Ihrer persönlichen Empfindung folgend. Sie arbeiten im Wechsel draußen und im Atelier. Die Skizzen, die dabei entstehen, sind Momentaufnahmen, die Tagebuch, Erinnerung, Experiment oder Dokumentation sein können. 

Sie erlangen Sicherheit im Zeichnen, lernen neue Ansätze kennen und erfahren, wie man auch ohne große Vorkenntnisse zu stimmungsvollen und guten Ergebnissen kommt. Sie gewinnen Mut und die nötige Lockerheit, in der Öffentlichkeit zu zeichnen, und entwickeln Motivation, dies auch auf Reisen zu tun.

Methoden

  • Lockerungsübungen
  • Anleitungen zu konkreten Fragen wie Perspektive, Bildausschnitt, Materialeinsatz (Skizzenbücher, Stifte, Aquarellfarben oder Farbstifte, …)
  • Individuelle Betreuung und Gruppenbesprechungen

VORAUSSETZUNGEN

Alles, was Sie für diesen Kurs brauchen, ist Lust am Zeichnen auch außerhalb des Ateliers, ein Skizzenbuch, ein Stift und etwas Farbe. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zielgruppe

Für Künstler:innen, Illustrator:innen, Pädagog:innen, Kunstlehrer:innen oder -therapeut:innen und alle, die zeichnend die Welt entdecken möchten. 

KursNr 22.058
02.09.2022 - 04.09.2022

Fr 17:30 – 21:00, Sa 09:00 – 18:00 und So 09:00 – 14:00 Uhr

Frühbucherpreis bis 04.08.2022:
295 Euro

Spätbucherpreis ab 05.08.2022:
330 Euro

295 EUR 23 UStd.

Ihre Dozenten

Victoria Westmacott-Wrede

Freie Künstlerin, Dozentin für Malerei, Zeichnung, Druckgrafik

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing