Zimmer 28

Der Bildhauer Muyan Lindena hat in diesem Einzelzimmer verschiedene Objekte seiner künstlerischen Arbeit ausgestellt: Eine „Globuslampe“ lässt den Raum in der Dunkelheit in einem ganz besonderen Licht erscheinen. Mit einem japanischen Fuchsschwanz zersägte und neu angeordnete Styroporbecher, die in Glasglocken an der Wand installiert sind, zeugen von filigraner Handarbeit. Und nicht zuletzt drei langzeitbelichtete Fotografien inspirieren in dem Zimmer, das im Erdgeschoss des Gästehauses liegt, selbst auch mal wieder künstlerisch tätig zu sein. In den unterschiedlichsten Kunstkursen am Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus haben Sie dazu die Möglichkeit! Neben all den künstlerischen Werken verfügt das Zimmer auch über einen Schreibtisch und Einbauschrank, W-LAN, TV und ein eigenes Bad (mit Dusche/WC).

ÜBER DEN KÜNSTLER

Muyan Lindena hat Bildhauerei an der Alanus Hochschule studiert. Seine Arbeit zeichnet sich durch Objekte aus, die er mit einem japanischen Fuchsschwanz zersägt und dann neu anordnet. Der Bildhauer konnte bereits verschiedene Stipendien gewinnen und seine Werke europaweit präsentieren, u. a. bei Gruppen- und Einzelausstellungen in Wien, Amsterdam, Berlin und Köln.

FRÜHSTÜCK

Der Zimmerpreis versteht sich inklusive Frühstück an unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet.

  • Einbettzimmer
  • Beistellbett Kind
  • Erdgeschoss
  • Keine Terrasse
Kategorie:
Einbettzimmer
Beistellbett:
möglich
Einzelbetten:
möglich
Etage:
Erdgeschoss
Terrasse:
nein
74,– EUR
Preis / Nacht

Fragen zu diesem Zimmer?

Katrin Heubach-Ludwig

+49 (0)2222 93 21 1715

Email senden
Drucken Facebook Xing