Überschrift Aktuelles

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie sind herzlich eingeladen! Machen Sie einen Ausflug nach Alfter und besuchen Sie uns: Am 6. April bietet das Alanus Werkhaus im Rahmen von Augen.Blick.Mal, den Tagen der offenen Tür der Alanus Hochschule, eine Reihe von attraktiven Veranstaltungen für Sie an.

-> Workshops zum Mitmachen: Kalligrafie, Malerei und Zeichnung sowie plastisch-skulpturales Gestalten: Probieren Sie sich aus und lassen Sie sich anregen. Wann? Sa., 6. April, 11 - 13:30 Uhr Wo? C I, Werkhaus, Bildhauerhalle

-> Infoveranstaltung zur Studienvorbereitung Mappenkurs: Hier können Sie sich informieren und Fragen stellen. Wann? Sa., 6. April, 14 - 15 Uhr Wo? C I, Werkhaus, Bildhauerhalle

-> Vortrag und Diskussion zum Thema "Zur Weiterbildung mit Pinsel und Laptop": Semi Wann? Sa., 6. April, 14 - 14:45 Uhr Wo? C I, Werkhaus, Semi 2

-> Infoveranstaltung zum Kurs "Kunstkompass" - Für Menschen in Veränderungssituationen: Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Kursangebot und können Fragen stellen. Wann? Sa., 6. April, 16 - 17 Uhr Wo? C I, Werkhaus, Bildhauerhalle

-> Infostand: Hier beraten und informieren wir Sie im Hinblick auf unser umfangreiches Weiterbildungsangebot. Wann? Fr., 5. April, 15 - 17 Uhr und Sa., 6. April, 11 - 17 Uhr Wo? Campus I, Werkhaus Foyer und Campus II, Foyer

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.
Das Team des Weiterbildungszentrums Alanus Werkhaus

P.S. Für Kurzentschlossene: In den Kursen Kurswechsel - Wendepunkte künstlerisch gestalten (Start 11. April), Singen und Stille - Ein musikalischer Workshop (am 7. April) und in den Kursen der Osterwerkstatt Malerei Träumende Schatten und spielendes Licht, Musik und Spiritualität und Linoldruck (15. bis 18. April) sind noch Plätze frei. Melden Sie sich jetzt an!

Digitale Lernmedien – Neue Lernformate für Lehrende

In diesem interaktiven Workshop erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten digitalen Lernmedien – z.B. Autorenwerkzeuge für E-Learning, virtuelle Klassenzimmer, webgestützte Pinnwände und Quiz- und Umfragewerkzeuge. Sie erproben eine Auswahl und erfahren, wie Sie die Werkzeuge in unterschiedlichen Lernszenarien erfolgreich einsetzen, um das Lernen für Ihre jeweilige Lerngruppe attraktiv und zielführend zu gestalten.

Dozent: Konrad Fassnacht

Zusammenarbeitskultur fördern – Soziokratie in Organisationen I

In diesem Workshop lernen Sie die Basiselemente der Soziokratie kennen. In geschütztem Rahmen probieren Sie sich bei der Moderation kniffliger Gruppenentscheidungen aus und „zapfen" die Weisheit Ihrer Gruppe an. Sie machen praktische Erfahrungen mit der Anwendung der soziokratischen Kreisorganisationsmethode und erleben die Komplexität der Moderationsaufgabe ebenso wie die Wirksamkeit der Werkzeuge.

Dozent: Stefan Voth

Das Spiel mit dem Status – Überzeugen in Gesprächen

In diesem Seminar machen Sie sich mit den Regeln des „Spiels mit dem Status“ vertraut. Zunächst erkunden Sie Ihre Körpersprache und lernen, Ihre Ausstrahlungskraft zu vergrößern. Weiterhin geht es um Ihre verbale Kommunikation: Was sagen Sie wie? Drücken Sie tatsächlich aus, was Sie vermitteln wollen? Mit dem Ziel, Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Überzeugungskraft zu stärken, probieren Sie sich in entspannter, geschützter Atmosphäre aus.

Dozentin: Carmen Niederfahrenhorst

Kreatives Schreiben – Inspiration für Schreiblustige

In diesem Kurs beschäftigen Sie sich intensiv mit folgenden Fragen: Welche Quellen für phantastische und verrückte Geschichten umgeben mich tagtäglich? Wie kann ich meiner Eingebung auf die Sprünge helfen? Sie lernen anhand von Schreibspielen und unterschiedlicher Techniken, Ihren Ideen zu vertrauen und Ihre Sprache unzensiert fließen zu lassen. Basteln Sie Gedichte, verfassen Sie Wortgeschichten, assoziieren Sie frei – vieles ist möglich!

Dozentin: Vera Gercke

Zur Ruhe kommen – Farbmeditation

Für alle, die Lust auf und Sehnsucht nach Farbe haben, sich ihr intensiv und in aller Ruhe widmen und dabei Entspannung vom Alltagsstress finden möchten: Begleitet von Momenten der Meditation beschäftigen Sie sich in diesem Workshop intensiv mit Farbe – jedoch ganz ohne die Absicht, etwas abzubilden. Es geht einzig um das Erleben und Bewegen von Farbe.

Dozentin: Beate Jakob

Kunstkompass – Für Menschen in Veränderungssituationen

Unter professioneller Anleitung machen Sie sich in diesem elfwöchigen Kurs vertraut mit folgenden künstlerischen Disziplinen: Zeichnung, Malerei, Bildhauerei, Schauspiel und Sprache. Exklusiv betreut lernen Sie in einer kleinen Gruppe die Grundlagen der jeweiligen Disziplinen kennen, arbeiten praktisch und experimentieren in den verschiedenen Arbeitsfeldern. Im Mittelpunkt stehen dabei der offene Prozess, das Eintauchen in die (noch) unbekannten Ausdrucksformen sowie die Erfahrungen beim Umgang mit künstlerischen Mitteln und beim Gestalten. 

Der Kunstkompass bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihren persönlichen Themen und Fragen mit den Mitteln der Kunst intensiv nachzugehen und sie in vielfältigen, teils eindringlichen Begegnungen - mit sich selbst, der Gruppe und eben mit der Kunst - aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten sowie konkrete Ideen und Pläne für die Zukunft zu entwickeln.

Dozent: Tobias Koch und Dozententeam

Großformatige Zeichnung - Mischtechnik

In diesem Workshop schulen Sie spielerisch Ihr Gefühl für Bildkomposition. Ein großformatiges Papier lädt ein zum Zeichnen, zum Malen und zum Collagieren. Besonders spannend wird es, wenn Sie diese Techniken zusammenbringen. Dabei gilt es, sich in der künstlerischen Arbeit treiben und überraschen zu lassen, sich auszuprobieren und immer wieder auf das zu reagieren, was das Bild offenbart. Ihr Mut, sich auf Unbekanntes einzulassen, wird belohnt.

Dozent: Sven Büngener

Ein Jahr für die Kunst – Plastik und Skulptur

In diesem Jahreskurs eignen Sie sich in drei aufeinander aufbauenden Modulen die Grundlagen der Bildhauerei. Sie gestalten plastisch-skulptural, schulen Ihre Wahrnehmung und vertiefen Ihre künstlerische Praxis. Für Künstler, Interessierte sowie Kunstpädagogen und -therapeuten mit und ohne Vorerfahrung, die künstlerisch aktiv werden, den eigenen künstlerischen Weg vertiefen und in einer Gruppe arbeiten möchten. Bei entsprechender Vorerfahrung kann jedes Modul einzeln gebucht werden. Anerkannt als Bildungsurlaub in NRW.

Dozentinnen: Johanna Kintner und Andrea Goost

Mit Lachen die Welt verändern – Grundlagen des Clownspiels

Wie wird man Clown? In diesem Workshop erlernen Sie die Grundlagen der Clown-Kunst, bei der es darum geht, Schwächen in clowneske Stärken zu verwandeln. Behutsam werden Sie dabei begleitet, Clown zu werden und zu sein. Für Menschen, die vom Clownspiel fasziniert sind und den Clown in sich erwecken wollen.

Dozent: Thilo Matschke

Fotografisches Porträt und Selbstporträt – Mehr als reine Abbildung

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Fotografiebegeisterte, die das Porträtieren von Menschen erlernen oder vertiefen möchten: Eignen Sie in diesem Kurs an, sich dem Menschen fotografisch zu nähern. Als Fotograf bringen Sie immer einen Teil von sich selbst in Ihre Fotografien ein. So zeigt die Abbildung weit mehr als nur das Äußere des porträtierten Menschen. Sie wird auch zu einem Spiegel des Fotografen und ermöglicht Ihnen, Bilder mit einer Seele und einer Stimme schaffen.

Dozentin: Maike Mentzel

Experimentelle Malerei

Erproben Sie in diesem Workshop unterschiedliche malerische Mittel und Materialien, suchen Sie eigene künstlerische Ausdrucksformen und setzen sich mit diesen auseinander. Dabei geht es weniger um ein fertiges Bild als vor allem darum, spielerisch neue oder ungewohnte Herangehensweisen zur Malerei zu erforschen, um individuelle Ansätze im Umgang mit Form, Struktur und Farbe zu entwickeln.

Dozent: Martin Mohr

Die Natur als Atelier – Workshop LandArt und Botanik I

In diesem Workshop lernen Sie die Natur zum einen als Atelier für schöpferisches Arbeiten und zum anderen als Klassenzimmer für experimentelle Naturerfahrungen kennen und erhalten spannende Einblicke in die Waldökologie. Mit Händen, Augen und Ohren werden Sie die Natur im Wortsinne neu begreifen und eigene künstlerische Arbeiten mit Materialien aus der Natur – wie Pflanzen, Holz, Stein, Wasser und Erde – umsetzen. 

Dozentinnen: Eva Dierichs-Schmitt und Jutta Gielisch

Der künstlerische Prozess als Entdeckungsreise

Erforschen Sie im Wechsel zwischen praktischem Tun und aufmerksamer Wahrnehmung Ihren künstlerischen Impuls, ohne sich von einem „Aber“ ablenken zu lassen. Individuell begleitet und beraten durch den Dozenten, anhand fachlicher Inputs und intensiver Betrachtung Ihrer Arbeiten sowie durch Reflexion in der Gruppe erforschen Sie Ihre „innere Wahrheit“ und gehen der Frage nach, wie Sie in Ihrer Kunst zu dem kommen, was Sie machen wollen.

Dozent: Harald Hoppe

Drucken Facebook Xing