Formenzeichnen – Lebendige Linie

Zeichnen und Achtsamkeit

Inhalt

Das Formenzeichnen greift die lebendige Linienführung keltischer Flechtbänder auf. Es führt aber noch weiter: zur sich wandelnden Grundform.

Sie begegnen in diesem Kurs der bewegten, schwingenden Linienführung ebenso wie Formverwandlungen, etwa durch die zeichnerische Umstülpung von Grundformen wie dem Kreis oder die Lemniskate. Die Übungen haben eine rhythmisierende Wirkung.

Vor allem aber macht es Freude, sich mit dieser lebendigen Linienführung zu beschäftigen – vielleicht gerade weil es dabei auch so manche »Nuss zu knacken« gibt. Höchste Zeit, dieses spannende und weite Übungsfeld kennenzulernen. 

Mit einfachen Mitteln, die jederzeit zur Hand sind, bietet das Formenzeichnen einen Weg zur Erneuerung Ihrer Konzentration und Aufmerksamkeit und erfrischt Ihre Wahrnehmung. Die Übungen harmonisieren und dynamisieren zugleich.

Methoden

  • Zeichnen mit verschiedenen Stiften auf Papier

VORAUSSETZUNGEN

Das Formenzeichnen ist – frei von jeglicher Abbildungsabsicht oder künstlerischer Ambition – für alle Interessierten zugänglich. Alles, was Sie für diesen Kurs benötigen, ist Spaß am Experimentieren mit der bewegten Linie.

Zielgruppe

Für alle, die ein dynamisch-lebendiges Bewegen der Linie erproben wollen.

KursNr 22.050
02.09.2022 - 04.09.2022

Fr 16:00 – 19:00, Sa 09:30 – 18:30 und So 09:30 – 13:00 Uhr

Frühbucherpreis bis 04.08.2022:
260 Euro

Spätbucherpreis ab 05.08.2022:
290 Euro

260 EUR 21 UStd.

Ihre Dozenten

Beate Jakob

Künstlerin, Kunsttherapeutin

Fragen zu diesem Kurs

+49 (0)2222 93 21 1700

E-Mail senden
Drucken Facebook Xing